logo aa:  1001 Help
Inhalt
  1. Über GeoKrety
  2. Art des GeoKrets
  3. Art des Logeintrags
  4. Voll unterstützte Wegpunkte
  5. Teilweise unterstützte Wegpunkte
  6. Logeintrag "GeoKret abgelegt" bei einem Cache von geocaching.com
  7. Zulässige Koordinatenformate
  8. Icons und ihre Funktionen (Einträge bearbeiten oder löschen, Foto hinzufügen usw.)
  9. Reference Number und Tracking Code
  10. Höhenprofil und Länderkennung
  11. QR Code
  12. Schutz personenbezogener Daten
  13. Noch Fragen offen?
Über GeoKrety

GeoKrety (griechisch Geo = "Erde", polnisch Krety = "Maulwurf") ist ein Service, der ähnlich funktioniert wie ein Travel Bug® oder GeoLutins. Der Sinn und Zweck besteht im Wesentlichen darin, "Reisende" auf ihrem Streifzug durch die Welt der Geocaches zu begleiten: Die registrierten Objekte (die sogenannten GeoKrets) "wandern" von Cache zu Cache, d.h. andere Geocacher transportieren sie weiter und machen hier bei GeoKrety einen entsprechenden Logeintrag. Für jeden GeoKret wird dann der Reiseverlauf auf einer Landkarte dargestellt.

Foto Maulwurf
Ein Maulwurf

Unser Service ist kostenlos (im Gegensatz zum Travel Bug®) und unkompliziert in der Handhabung. Ein GeoKret kann alles Mögliche sein, aber meistens ist es eine kleine Figur.

Um einen neuen GeoKret zu erstellen, musst Du folgendes tun:

  1. Registriere Dich als Benutzer bei GeoKrety.org.
  2. Lege einen neuen GeoKret an und notiere den vom System erzeugten GeoKret Tracking Code (z.B. XF3ACS). Der Tracking Code ist geheim und nur Du und die Personen, die diesen GeoKret finden, sollten ihn kennen.
  3. Drucke ein Etikett mit dem Namen des GeoKrets, seinem Tracking Code, der Reference Number (z.B. GK003F) und dem Namen des Eigentümers (also Deinem Benutzernamen). Befestige das Etikett am GeoKret (z.B. der kleinen Figur).

    Beispiele für reisefertige GeoKrets:

    Beispiel 1 Beispiel 2

Und zum Schluss:

  1. Verstaue Deinen GeoKret in einem Cache und mache einen entsprechenden ersten Logeintrag bei uns.
  2. Viel Spaß beim Beobachten seiner Reise!
Art des GeoKrets
Art des Logeintrags
Voll unterstützte Wegpunkte

Du kannst den Aufenthaltsort des GeoKrets einfach durch Eingabe des Wegpunkts oder des Cachenamens angeben. Folgende Cache-Datenbanken werden voll unterstützt:

oc au

Gegenwärtig können diese Wegpunkte verarbeitet werden:

Teilweise unterstützte Wegpunkte

Für folgende Wegpunkte kann ein entsprechender Link zum Cache erzeugt werden:

Vielleicht geht ja in Zukunft mehr - also gib bitte trotzdem immer den Wegpunkt an.

Logeintrag "GeoKret abgelegt" bei einem Cache von geocaching.com

GC-Wegpunkte werden von GeoKrety nicht voll unterstützt (aufgrund der Restriktionen von Groundspeak Inc.). Dennoch können GeoKrets auch bei GC-Caches zum Einsatz kommen. Wenn Du in einem GC-Cache den "GeoKret abgelegt" hast, gibst Du im Abschnitt Neuer Ort ein:

  1. Den Wegpunkt - daraufhin erscheint der Hinweis, dass der Wegpunkt nicht gefunden wurde.
  2. Die Koordinaten des Caches - geht am bequemsten mit Kopieren & Einfügen aus der Cachebeschreibung. (mehr über zulässige Koordinatenangaben)

Ein Beispiel zur Veranschaulichung:

Beispiel fuer GC User

Zulässige Koordinatenformate

Die Koordinaten müssen das Format dd mm.mmm haben, können aber auf verschiedene Weise angegeben werden. Hier ein paar Beispiele für N 42° 19.855 E 2° 10.531 und bei gleicher Breite für W 2° 10.531

Beispiel | Beispiel
Beispiel | Beispiel
Beispiel | Beispiel
Icons und ihre Funktionen (Einträge bearbeiten oder löschen, Foto hinzufügen usw.)

= bearbeiten (E-Mail-Adresse, Beschreibung, Logeintrag)
= löschen (Logeintrag, Foto)
= Foto hinzufügen (zur Beschreibung eines GeoKrets, zu einem bestimmten Logeintrag oder zu Deinem Benutzerprofil)
= bei diesem GeoKret kannst Du Aktionen auch ohne Tracking Code durchführen

Reference Number und Tracking Code
Höhenprofil und Länderkennung

Dank SRTM und GTOPO30 (Höhenangaben) sowie Geonames (Länderkennung), können jeder Reisestation eine Höhenangabe und eine entsprechende Nationalflagge zugeordnet werden. Aus diesen Daten wird auch ein entsprechendes Höhenprofil für die Reise der GeoKrets erzeugt. Die Daten bzw. Grafiken werden alle 10-15 Minuten aktualisiert.

QR Code

Ein QR Code erspart einem das fummelige Eintippen der Webadresse und des Tracking Codes, falls man mal einen GeoKret unterwegs per Internet-Handy loggen möchte. Mit Hilfe der Handykamera und spezieller Software wird der QR Code direkt ins Handy "gescannt" und entschlüsselt. Im Ergebnis erhälst Du einen Link, der direkt zur passenden GeoKret-Seite führt.Mehr über QR Codes in Wikipedia.

So sieht z.B. ein QR Code mit der verschlüsselten Webadresse von geokrety.org aus:

QR Code für geokrety.org

Also, was kannst Du jetzt machen, wenn Du einen GeoKret mit einem QR Code gefunden hast?

instrukcja

  1. Starte den QR Code Reader und "scanne" den QR Code.
  2. Starte eine Verbindung zur angezeigten Webadresse.
  3. Du kannst nun direkt Deinen Logeintrag verfassen. Der Tracking Code wurde bereits mit dem Aufruf der Webadresse übergeben.

Welche Software brauche ich um QR Codes zu "scannen"?

Sogenannte QR Code Reader gibt es kostenlos für fast alle neueren Handymodelle, z.B. i-nigma oder Kaywa Reader

Schutz personenbezogener Daten

Deine E-Mail-Afresse wird nicht an Dritte weitergegeben. Dein Passwort ist durch eine Einweg-Verschlüsselung geschützt.

GeoKrets, Logeinträge und Fotos werden als nicht-personenbezogene Daten auch Dritten zugänglich gemacht.

Noch Fragen offen?

Weitere Hilfestellung zum Thema "GeoKrety" findest Du in folgenden Foren:

Made in Poland | by filips | xhtml + css | geokrety.org | contact | g+ | Report abuse | Terms of use | ssl